Frisch oder gefroren kaufen? Die Lebensmittelexpertin klärt auf

Ist es besser frische oder gefrorene Lebensmittel einzukaufen? Die Lebensmittelwissenschaftlerin Hanna Nykänen erklärt, wie man Lebensmittel länger haltbar machen kann.

Im Supermarkt wird das meiste frische Obst und Gemüse bei Zimmertemperatur angeboten. Sollten wir das auch zu Hause tun?
Die Art und Weise, wie Supermärkte ihre Produkte ausstellen, ist nicht immer die beste für eine langfristige Konservierung. Verschiedene Obst- und Gemüsesorten haben ihre eigenen Anforderungen an eine optimale Konservierung. Salat, Gurken, Karotten, Kohl, Erdbeeren und Äpfel sind allesamt gängige Beispiele für Lebensmittel, die im Kühlschrank länger frisch bleiben. Auch frisch gepflückte Kräuter und einige Kräuterpflanzen (Koriander) halten bei gekühlten Temperaturen länger.

Wir wollen, dass unser Obst und Gemüse so lange wie möglich frisch bleiben. Ist es besser tiefgefrorenes Obst und Gemüse zu kaufen, oder enthalten diese weniger Nährstoffe?
Tiefkühlkost hat zu Unrecht einen schlechten Ruf, der auf die TV-Abendessen der 50er Jahre und gefrorene Erbsen zurückzuführen ist. Die heutige Lebensmittelindustrie verwendet neue Technologien, mit denen die Produkte unmittelbar nach der Ernte „schockgefroren“ werden. Dies hat zwei Hauptvorteile: der Nährstoffgehalt des frisch gepflückten Produkts bleibt erhalten und es bilden sich keine Eiskristalle im Innern des Produkts, wodurch die Textur intakt bleibt.  Tatsächlich weisen gefrorene Lebensmittel einen höheren Nährwert auf als frisch angebotene Produkte, dessen Nährstoffgehalt sich während des Transports und der Lagerung verringert.  Dank dem technologischen Fortschritt können heutzutage immer mehr Gemüse- und Obstsorten tiefgefroren werden, was sich auch im wachsenden Angebot widerspiegelt.

Wie lange kann man also Lebensmittel in der Tiefkühltruhe aufbewahren?
Die Verpackung ist äusserst wichtig, wenn es um das Einfrieren geht, da die Luft im Gefrierschrank viel trockener ist als im Kühlschrank. Luftdicht verschlossene Produkte halten im gefrorenen Zustand sehr lange ohne Qualitätsverlust.

Obst und Gemüse sollte innerhalb eines Jahres verzehrt werden, bei längerer Lagerung können sie in Farbe und Geschmack verblassen. Gekochtes Fleisch kann in einem verschlossenen Behälter tiefgefroren bis zu 3 Monate (und 3-4 Tage im Kühlschrank) überdauern.

Wie sieht Ihr Kühlschrank aus? Was sind einige Ihrer Tricks als Expertin?
Mein Kühlschrank ist eigentlich oft ziemlich leer. Ich versuche nichts zu verschwenden und kaufe nur einmal pro Woche Lebensmittel ein. Wenn Sie andererseits einen Blick in meinen Gefrierschrank werfen, werden Sie feststellen, dass dieser gut gefüllt ist. Ich versuche, für den „Notfall“ immer portionsgerechte Mahlzeiten und Brotscheiben tiefgefroren zu haben.

Hanna Nykänen arbeitet als Senior Innovation Engineer bei Electrolux. Sie kämpft leidenschaftlich für eine Gesellschaft mit einem stärkeren Fokus auf nachhaltigen Genuss – ohne Lebensmittelabfälle.

Hier findest du mehr Informationen.

Electrolux | MyPromise

Gemeinsam mit Electrolux

Electrolux ist ein weltweit führender Haushaltsgerätehersteller, der das Leben seiner Kunden seit über 100 Jahren besser macht.